Wie ich die Stadt sehe!

Auf die Frage „Johann, wie siehst du unsere Stadt Staßfurt?“ antworte ich folgendes:

Gerne würde ich Lobeshymnen singen, aber dafür bedarf es noch ein wenig Feinschliff.
Vielleicht liegt es in meiner unternehmerischen Natur, dass ich überall Potenzial und Möglichkeiten sehe, ich weiß es nicht, aber wenn ich auf Staßfurt blicke, dann sehe ich eine Stadt, welche wieder zu alter Stärke finden kann, das muss vor allem zu erst in den Köpfen der Menschen ankommen, dann kann daraus resultierend die ganze Region in Größe und Qualität wachsen.
Staßfurt hat es nicht leicht, ringsherum werden Fachkräfte abgezogen ob nun in den Harz, nach Niedersachsen oder Halle/Leipzig, ja sogar BBG und ASL. Diesen Trend gilt es zu stoppen.

Ideen, Mut und der feste Glaube an positive Entwicklung sind die Schlüsselwörter!

Die Stadt hat Geschichte und Tradition, die Menschen sind mit ihr verbunden und wollen hier bleiben. Leider sind einige gezwungen weg zu gehen um beruflich und finanziell gesichert zu sein.
Es liegt an den Menschen, aber besonders an den Verantwortlichen sich auf die alten Werte und die Tradition zu besinnen und auf dieser von den Vorvätern und Müttern erarbeiteten Leistungen aufzubauen.
Ziel muss es sein in der breiten Masse wieder mehr Selbstbewusstsein zu erzeugen.

Von öffentlicher Seite können die Wahrzeichen und das kulturelle Erbe noch mehr in den Mittelpunkt gestellt werden! Wie wäre es z.B. mit einem kleinen, aber feinen Erlebnispark, nennen wir ihn einfach mal Kalipark. Finanziert durch private Investoren. Finanziert, nachdem von der Stadt fertige Entwürfe und Vorstellungen unterbreitet wurden.

Was in unserer Stadt besonders positiv zu erwähnen ist, dass die Menschen einander helfen und das Ehrenamt groß geschrieben wird.
Im Sommer gibt es viele schöne Seen, der Bodewanderweg ist herrlich, auch lädt die Horst zum radeln ein, es gibt schöne Eiscafés und das Bergbaumuseum lädt zu einem Besuch wenn es mal nicht so schön draußen ist.

Die Stadt ist lebenswert und besitzt Potenzial nach oben – ich lebe gerne hier!

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen