Polizeibehörden in Hessen sollen über Straftaten nur eingeschränkt berichten dürfen

Wenn es stimmt, dass die Polizeibehörden in Hessen Anweisungen erhalten haben sollen, über Straftaten von Flüchtlingen nicht oder nur eingeschränkt berichten zu dürfen, wäre das ein wahnsinniger Skandal. Es kann und darf nicht sein, dass hier andere Maßstäbe gelten sollen, nur um rechtspopulistische Instrumentalisierung zu verhindern. Denn gerade das Schweigen führt zu Spekulationen und Verunsicherung bei den Bürgern. Bleibt zu hoffen, dass dieses Schweigen nicht die Antwort auf Frau Merkels Aussage „Wir schaffen das“ sein soll.
 
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen